Supernova SN 2013df in NGC 4414

Am 7. Juni 2013 entdeckten Ciabattari und Mazzoni die Supernova SN 2013df 32” östlich und 14” nördlich des Zentrums von NGC 4414 (Ciabattari 2013).

Supernova SN 2013df in NGC 4414 aufgenommen mit einem Planewave 17” CDK Teleskop und einer Finger Lakes Instrumentation FLI-PL6303E CCD Kamera ohne Filter. Norden ist oben, Osten links.

SN 2013df ist bereits die zweite Supernova, die in NGC 4414 beobachtet wurde. Aus der Lichtkurve der Supernova SN 1974G, die ebenfalls in dieser Galaxie beheimatet war, und der bekannten Entfernung der Galaxie bestimmte Bradley Schaefer die Hubble-Konstante (Schaefer 1984).

SN 2013df in NGC 4414 aufgenommen mit einem Planewave 17” CDK Teleskop und einer Finger Lakes Instrumentation FLI-PL6303E CCD Kamera ohne Filter. Die angegebenen Helligkeiten sind Werte für B aus dem UCAC3 Sternenkatalog. Die drei Referenzsterne sind rot markiert. Norden ist oben, Osten links.

Mit 3 Referenzsternen aus dem UCAC3 Katalog (Zacharias 2010, VizieR I/315) habe ich die Helligkeit der Supernova für zwei Zeitpunkte bestimmt.

Datum [UT] Helligkeit [mag]
2013-06-16,2136315,993
2013-06-21,2319815,813

Links

SN 2013df @ ASRAS
SN 2013df @ ISSP
NGC 4414 @ NED
NGC 4414 @ SIMBAD

Literatur

Ciabattari, Fabrizio; Mazzoni, Emiliano (2013): „SN 2013df in NGC4414 – 7 giugno 2013“. ISSP. Abgerufen am 26.01.2017 von http://italiansupernovae.org/it/scoperte/le-scoperte/118-sn-2013df-in-ngc4414-7-giugno-2013.html.

Schaefer, Bradley E (1998): „The Peak Brightness of SN 1974G in NGC 4414 and the Hubble Constant“. In: The Astrophysical Journal. IOP Publishing 509 (1), S. 80–84, DOI: 10.1086/306467.

Zacharias, N; Finch, C; Girard, T; u. a. (2010): „THE THIRD US NAVAL OBSERVATORY CCD ASTROGRAPH CATALOG (UCAC3)“. In: The Astronomical Journal. IOP Publishing 139 (6), S. 2184–2199, DOI: 10.1088/0004-6256/139/6/2184.