Schlagwort-Archive: Seeing

Notiz an mich: Offene Sternhaufen

Hier eine nicht abschließende Liste von Dingen, auf die ich achten bzw. die ich protokollieren sollte wenn ich einen offenen Sternhaufen beobachte . Einige Punkte sind eher von allgemeiner Natur wohingegen andere eher spezifisch für offene Sternhaufen sind.

  • Wo und wann habe ich beobachtet?
  • Wie habe ich den Sternhaufen aufgefunden?
  • Wo steht der Mond, wie ist er beleuchtet und stört er meine Beobachtung?
  • Gibt es sonstige (visuelle) Störungen?
  • Wie sind die Wetterbedingungen?
  • Wie beurteile ich das Seeing?
  • Wie ist die Transparenz zu bewerten?
  • Mit welchem Instrumentarium beobachte ich (zB. Montierung, Teleskop, Okular, Filter, …)?
  • Wie hebt sich der Sternhaufen vom Hintergrund ab?
  • Wie ist die Form des Sternhaufens (langestreckt, rund, oval, …)?
  • Welchen Durchmesser hat der Sternhaufen?
  • Wieviele Sterne kann ich im Bereich des Sternhaufens zählen?
  • Wie ist die Helligkeitsverteilung der Haufensterne?
  • Gibt es ein erkennbares Zentrum im Sternhaufen?
  • Gibt es auffällige Strukturen im Sternhaufen (Ketten, Lücken, Ballungen, Muster, …)?
  • Gibt es besonders helle Sterne im offenen Sternhaufen?
  • Sind ggf. Doppelsterne im Sternhaufen zu erkennen?
  • Wie lautet meine persönliche Trumpler-Klassifikation für den Sternhaufen?

Notiz an mich: Seeing

  1. Perfektes Seeing. Das Bild zeigt keinerlei Unruhe.
  2. Gutes Seeing. Das Bild zeigt eine leichte Unruhe mit ruhigen Momenten, die einige Sekunden lang sind.
  3. Mittleres Seeing. Das Bild zeigt ein auffälliges Zittern.
  4. Schlechtes Seeing. Das Bild zeigt ein ständig störendes Wallen und Wabern.
  5. Sehr schlechtes Seeing. Das Bild ist nicht stabil genug um auch nur eine grobe Skizze machen zu können.